Erdgas VSG

Strom erzeugende Heizung

Strom erzeugende Heizungen produzieren nicht nur Wärme, sondern auch Strom. Auf diese Weise erreichen die Anlagen einen sehr hohen Nutzungsgrad. Strom erzeugende Heizungen – auch Mikro-Blockheizkraftwerke oder Wärme-Kraft-Kopplungsanlagen (WKK) genannt – gibt es in unterschiedlichen Technologien: klassische Gas-Otto-Motoren, Stirling-Motoren und Brennstoffzellen.

Strom erzeugende Heizungen sind speziell auf die Bedürfnisse von Einfamilienhäuser und kleinen Mehrfamilienhäuser ausgerichtet. Der selber produzierte Strom wird primär im eigenen Haus eingesetzt; die Überschüsse werden ins öffentliche Netz eingespeist.

Da WKK-Anlagen nicht nur Wärme, sondern auch Strom produzieren, könnten sie in der Schweiz in den Wintermonaten einen wichtigen Beitrag zur Versorgungssicherheit leisten und zur Stabilität des Stromnetzes beitragen.

So funktioniert's

Wärme-Kraft-Kopplung (WKK) für das Einfamilienhaus: Die Strom erzeugende Heizung. Mit einer WKK-Anlage holen Sie sich nicht nur eine sparsame Heizung, sondern auch ein kleines Kraftwerk in die eigenen vier Wände.

Mobilität Mobilität Mobilität
Strom Strom Strom
Industrie Industrie Industrie
Wissen Wissen Wissen
help
Haben Sie Fragen?

Gerne zeigen wir Ihnen Referenzobjekte.

Referenzobjekte