Erdgas VSG

Gaswärmepumpe

Mit einer Gaswärmepumpe wird die Energie aus Erdgas und aus der Umgebung bezogen. Eine Gaswärmepumpe kann bis zu 40 Prozent des täglichen Energiebedarfs durch Umweltwärme aus Luft, Boden, Wasser oder Sonne abdecken. Dabei wird die Umweltwärme mit Hilfe von Pumpen auf die fürs Heizen notwendige Temperatur erwärmt und direkt ins Heiz- und Warmwassersystem eingespeist.

So funktioniert's

Die Gaswärmepumpe verbindet die Vorzüge der bewährten Brennwerttechnik mit erneuerbaren Energien. Als primäre Antriebsenergie dient Erdgas/Biogas.

Mobilität Mobilität Mobilität
Strom Strom Strom
Industrie Industrie Industrie
Wissen Wissen Wissen
help
Haben Sie Fragen?

Gerne zeigen wir Ihnen Referenzobjekte.

Referenzobjekte