Erdgas VSG

Mehr als ein Blickfang: das Gas-Cheminée

Mit einem Cheminée lassen sich in Wohnräumen Akzente setzen. Wer über einen Gasanschluss verfügt, betreibt dieses am besten mit Erdgas/Biogas. Ein Gas-Cheminée ist nicht nur ein Blickfang, sondern auch ideal für die Übergangszeit: Es sorgt nicht nur für das richtige Ambiente, sondern auch für behagliche Wärme. Dank innovativer Brennertechnologie ist kein Unterschied zu einem gemütlichen Holzfeuer zu erkennen. Gas-Cheminées sind wartungsfreundlich, verfügen über einen hohen Wirkungsgrad und produzieren keinen Feinstaub und Russ.

In Gas-Cheminées kann das Feuer einfach und sicher per Knopfdruck entfacht werden. Es gibt sie in allen möglichen Grössen und Ausführungen. Sie werden oft als Raumteiler genutzt. Auf diese Weise lässt sich das Feuer aus zwei Raumteilen gleichzeitig geniessen, beispielsweise aus der Küche und vom Wohnzimmer aus. Um ein Gas-Cheminée einzubauen, braucht es keinen herkömmlichen Schornstein. Die Ableitung der Rauchgase kann auch durch eine Aussenwand erfolgen. Das bedeutet, dass man sehr flexibel ist, was die Installation des Geräts betrifft.

Einfamilienhaus

Offene Gas-Feuerstelle im Wohnbereich Kategorie: Cheminée

Mehrfamilienhaus

Ideal für die Übergangszeit Kategorie: Cheminée

Gastronomie

Gas-Cheminée für das Ambiente Kategorie: Cheminée
Mobilität Mobilität Mobilität
Strom Strom Strom
Industrie Industrie Industrie
Wissen Wissen Wissen