Erdgas

Bund bewilligt erstmals die Einspeisung von erneuerbarem Wasserstoff ins Erdgasnetz

Zürich, 10.04.2018

Das Hybridwerk der Regio Energie Solothurn hat die Bewilligung zur Herstellung und Einspeisung von erneuerbarem Wasserstoff ins Erdgasnetz erhalten. Der Bewilligung des Bundes ist ein langes Verfahren vorausgegangen. Wird der Wasserstoff als Brennstoff genutzt, unterliegt er nicht der CO2-Abgabe und als Treibstoff ist er steuerbefreit.

Dokumente

Medienmitteilung regio energie solothurn (87 KB)