Inhalt - Marktöffnung

Marktöffnung

Nemo ist ein vom Verband der Schweizerischen Gasindustrie entwickeltes Modell zur kostenbasierten Berechnung von Netznutzungsentgelten, um den diskriminierungsfreien Zugang zu den lokalen Erdgas-Netzen zu ermöglichen.

Basis für den Netzzugang bildet ein kostenrechnerisches Unbundling zwischen Netzbetrieb und den übrigen Aktivitäten, insbesondere dem Erdgas-Handel. Nur so ist eine korrekte Ermittlung der effektiven Netzkosten möglich und daraus abgeleitet eine Preissetzung, die einen diskriminierungsfreien Netzzugang für alle Erdgas-Händler und -Lieferanten ermöglicht.

Nemo beruht auf einem distanzunabhängigen Ausspeisemodell, bei dem das Netznutzungsentgelt transaktions-, distanz- und vertragswegeunabhängig berechnet wird.

Das Dokument Nemo-Basis beschreibt in zusammengefasster Form die Grundprinzipien von Nemo sowie das Vorgehen zur Kostenermittlung und Preissetzung.

Fragen Sie nach Biogas
Fragen Sie nach Biogas

Zu diesem Thema

Nähere Informationen zur Verbändevereinbarung und dem Netzzugang finden Sie auf www.ksdl-erdgas.ch

Fusszeile