Inhalt - Mineralölsteuer

Mineralölsteuer

Alle Treibstoffe (ausser Strom) unterliegen der Mineralölsteuer. Im Rahmen der Klimastrategie des Bundes wurde Mitte 2008 die Mineralölsteuer auf das als Treibstoff verwendete Erdgas stark reduziert. Dadurch entstand der Anreiz zum verstärkten Einsatz von Erdgas anstelle von Benzin und Diesel zwecks Reduktion der CO2-Emissionen und weiterer Schadstoffe in der Schweiz. Zudem sind Biogas und einige flüssige Biotreibstoffe von der Mineralölsteuer befreit, wenn sie bestimmte ökologische und soziale Kriterien erfüllen. Zentral ist eine positive Ökobilanz. Biogas, das aus biogenen Abfällen oder Rückständen aus der Produktion oder Verarbeitung von land- oder forstwirtschaftlichen Erzeugnissen nach dem Stand der Technik hergestellt wird, erfüllt diese Voraussetzung problemlos.

Die Abgabe von Erdgas als Treibstoff sowie Einspeisung, Weitergabe und Verkauf von Biogas werden über die Clearingstelle beim VSG erfasst (Clearingstelle).

Fusszeile