Inhalt - Was ist Biogas

Was ist Biogas

Biogas entsteht durch die Vergärung von biogenem Material. Dabei wird Biomasse verwertet. Wesentlicher Bestandteil des Biogases bildet Methan (CH4), das auch Hauptbestandteil des Erdgases ist. Ökologisch besonders sinnvoll ist die Herstellung von Biogas aus biogenen Abfallstoffen, beispielsweise Grüngut oder Klärschlamm. Je nach der Zusammensetzung vom Bioabfall werden zwischen 105 bis 130 m3 Biogas pro Tonne gewonnen. Biogas ist praktisch CO2-neutral und erneuerbar.

Biogas kann auf Erdgas-Qualität aufbereitet und dann ins Erdgas-Netz eingespeist werden. In der Schweiz wird dies seit 1997 praktiziert. Biogas kann als Treibstoff und als Brennstoff verwendet werden. Eine Clearingstelle, welche im Auftrag der Oberzolldirektion betrieben wird, überwacht die Mengenbilanzierung der eingespeisten und verkauften Biogas-Mengen.

Die Erdgas-Wirtschaft bekennt sich zu ihrem Commitment, dem an den Erdgas-Tankstellen abgegebenen Gastreibstoff mindestens 10% Biogas beizumischen. In zunehmendem Mass wird Biogas auch als Heizgas verkauft.

Fusszeile